top of page

Trügerische Windbeutel // Among Us



Videospiele: Schöpfer und Zerstörer von Freundschaften, seit sie vor ein paar Jahrzehnten die Welt eroberten. Ich habe durch gemeinsame Abenteuer in Guild Wars oder World of Warcraft wunderbare Menschen kennengelernt und langanhaltende Verbindungen mit anderen Pokémon-Trainern geschmiedet. Offensichtlich hat auch diese Medaille zwei Seiten. Intensive “Mario Kart”-Rennen, die das das Wohnzimmer in ein Kriegsgebiet verwandelten oder eine Runde League of Legends, so salzig, dass ihr nie wieder NaCl kaufen müsst. Among Us ist etwas Besonderes, weil es in beide Kategorien fällt.


Das Konzept ist auf den ersten Blick simpel: Eine Gruppe von Spielern landet auf einem Raumschiff. Es ist Ihre Aufgabe, diese problemanfälligen Tonnen von Metall instand zu halten, um damit zur Zivilisation zurückzukehren, aber oh oh, das ist nicht alles. Eines der Crewmitglieder wurde von einem Alien, einem Gestaltwandler, einem Imposter ersetzt. Ist das euer Job müsst ihr das Schiff sabotieren und jedes Mitglied der Besatzung töten, bevor das Schiff zu Hause ankommt.


Die Guten derweil versuchen natürlich euch aufzuhalten und herauszufinden, wer der Bösewicht ist. Der Haken: Bis zum ersten Leichenfund gibt es keine Kommunikation. Erst jetzt beginnt der eigentliche Spaß! Wer hat etwas gesehen? Ist Rots Behauptung über seinen Aufenthaltsort wahr? Ist Gelb gerade aus einem Lüftungsschacht gekrochen, was nur Imposter können? Entscheidet ihr richtig und schießt das Alien ins All, ist die Runde vorbei. Gratulation, ihr habt gewonnen!


Meiner Erfahrung nach macht Among Us oft keinen Spaß, wenn man mit zufälligen Leuten spielt. Die Diskussionsphase kann wahnsinnig frustrierend sein, wenn Crewmitglieder nicht richtig mitmachen, sondern nur trollen. Versteht mich nicht falsch: Der Imposter ist eine Art Troll, er oder sie soll andere täuschen, lügen und Beschuldigungen aussprechen, aber jemand, der nicht wirklich spielen will oder hauptsächlich Spaß daran hat, das Spiel für andere zu ruinieren, ist einfach ein gigantischer #~&%§!


Among US ist großartig, die Verkaufs- und Spielerzahlen sprechen Bände, aber so richtig genial wird es erst, wenn ihr mit einer Gruppe Freunde spielt. Gibt doch nichts Besseres, als die besten Freunde gegeneinander auszuspielen und zu sabotieren, oder? Wie sagt man so schön: Schadenfreude ist die größte Freude! Und ein klitzekleines Bisschen davon könnt ihr auch mit meinem heutigen Rezept erleben.


Meine Windbeutel sind mit zwei verschiedenen Cremes gefüllt, aber von außen sehen sie identisch aus. Ich musste zugeben, dass ich versucht war, die eine Variante mit Zahnpasta zu füllen, aber ich entschied mich dagegen. Essen sollte nie absichtlich ruiniert werden! Jetzt müsst ihr euch nur noch Sorgen machen, ob ihr ein süßes Teilchen oder einen herzhaften Imposter erwischt.


 

BRANDTEIG

250 ml Wasser

1 Prise Salz

1 Prise zucker

50 g Butter

150 g Mehl

4 Eier


FÜLLUNG 250g Joghurt

250ml Sahne

70g Kirschtomaten

Basilikum

5g salz

15g zucker

70g Himbeeren

Minze

  • kocht das Wasser mit Salz, Zucker und Butter in einem Topf auf

  • schüttet das Mehl auf einmal dazu und fangt sofort an zu rühren

  • “brennt” die Masse unter kräftigem Rühren ab

  • rührt bis sich ein Kloß bildet und der Topfboden mit einer weißen Haut überzogen ist

  • füllt den Teig in eine Schüssel um und lasst ihn leicht abkühlen

  • heizt den Ofen auf 220C Grad Ober/Unterhitze vor

  • stellt ein ofentaugliches Gefäß mit Wasser in den vorgeheizten Backofen

  • arbeitet ein Ei nach dem anderen gründlich in den Teig ein

  • rührt so lange rühren bis er geschmeidig ist und richtig glänzt

  • füllt den Teig in einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke

  • spritzt kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech

  • backt die Windbeutel für ~20min goldbraun bis sie ihr Volumen verdoppelt haben

  • halbiert sie, wenn sie zwar schon abgekühlt, aber noch lauwarm sind

  • lasst sie komplett auskühlen und kümmert euch um die Füllung

  • füllt die Sahne in eine Schüssel

  • schlagt sie erst auf niedrigster Stufe und erhöht langsam die Geschwindigkeit

  • gebt den Joghurt dazu, sobald die Sahne steif ist

  • vermixt alles gründlich und teilt die Mischung auf zwei Schüsseln auf

  • hackt Basilikum und Minze klein

  • mischt Salz und Basilikum in die eine Schüssel, Minze und Zucker in die andere

  • füllt die Hälfte der Windbeutel mit süßer Joghurtsahne und einer Himbeere

  • füllt die andere Hälfte mit salziger Joghurtsahne und einer halbierten Kirschtomate

  • Guten Hunger!



0 Kommentare

Comments


bottom of page